scientifica Newsfeed http://scientifica.webseiten.cc/ scientifica - Neuigkeiten aus Hochschule und Wissenschaft de_DE scientifia.de – Portal für Frauen in Wissenschaft und Technik Baden-Württemberg Thu, 14 Nov 2019 13:23:27 +0100 Thu, 14 Nov 2019 13:23:27 +0100 TYPO3 EXT:news news-708 Wed, 30 Oct 2019 08:15:01 +0100 Förderprogramm Fastlane bei BMW http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwbmwgroupjobsdedestudierende-absolventeneinstiegs-und-foerderprogrammemasterprogramm-fastlane/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=2ceb0bf9a2616fefc137f215cb344363 Sie befinden sich in den letzten drei Semestern Ihres Masterstudiums im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Mathematik, Elektrik/Elektronik oder vergleichbare Studiengänge? Lassen Sie die verbleibenden drei Semester wortwörtlich unvergesslich werden, indem Sie sich Ihr Studium von BMW finanzieren lassen und nebenbei Ihre persönlichen und fachlichen Fähigkeiten direkt im Unternehmen weiterentwickeln.

Sie haben zudem auch die Möglichkeit zahlreiche Praktika- und Werkstudentenstellen bei BMW zu finden oder nach Ihrem absolvierten Studium gleich direkt in der Firma einzusteigen. Für angehende DoktorandInnen besteht bei BMW zudem auch die Chance zur Promovierung.

In regelmäßigen Abständen haben Sie die Möglichkeit sich für das Programm zu bewerben, welches Ihren persönlichen Bedürfnissen entspricht. Die nächste Bewerbungsfrist befindet sich somit im Zeitraum vom 5.05. - 31.05. und 15.10. - 03.11.

Erfahren Sie mehr über die Vielzahl Ihrer Möglichkeiten

 

#NewJob #MINT #womeninscience

]]>
news-707 Tue, 29 Oct 2019 14:24:57 +0100 Open Innovation Challenge: AI for Social Impact http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwagorizecomdechallengesai-for-societal-impact-challengepagesthe-challengelangen0/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9117e8ab46a5b9d28e288eef84e8207f Today’s world lets us face many problems. Problems that we mostly created by ourselves. May it be social or environmental problems. Everyday there are new challenges that need to be mastered. At the same time however, we live in a world where technology is highly advanced and where we have numerous new possibilities to approach different issues, so why not use them?!

Artificial intelligence is thereby one of the newest inventions, which has many beneficial functions. Nevertheless, how can we appropriately use these functions in order to solve our problems? This is where your creative mind-set comes into play. Together with your team you can create innovative approaches on how to use artificial intelligence in an environmental context (for cutting waste, water use or pollution), for educational purposes (in order to be able to provide every child around the world with the possibility to have access to education) or in social equality issues (to ensure fair and equal opportunities for everyone regardless of their gender, origin, culture or other personal interests).

Hand in your ideas until 1. December 2019 and have the possibility to maybe even win a trip to Toronto for the finals.

Learn more about the project

 

#AI #MINT #womeninscience

]]>
news-706 Mon, 28 Oct 2019 14:28:05 +0100 Open Innovation Challenge: Revolution of Construction and Infrastructure http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwagorizecomdechallengesthetrail2020pagesmodaliteslangen/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6325a6511323c7b39be88882e330fea6 How can construction be sustainable? How can buildings be more resistant to climate change and be eco-friendlier? How can big cities exist in harmony with nature? How can the infrastructure system be revolutionized through innovation? All these questions are part of the Trail by VINCI Construction Challenge and are waiting for your creative responses. Submit your world-changing ideas now until 1. March 2020.

Learn more about the challenge

 

#MINT #womeninscience #ingenieurinnen

]]>
news-705 Mon, 28 Oct 2019 14:13:31 +0100 Open Innovation Challenge: Sustainable Product Design http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwagorizecomdechallengesgroupeseb-techchallenge2langen/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6edbd0d4be477c3522c52b876d8cda46 Did you ever had the situation where you were standing in the kitchen wishing for a tool that will cut all your vegetables in perfectly sliced dices just in a few seconds or you were looking outside of the window, barely seeing anything, because you have not cleaned your windows for nearly two months now and from the bottom of your heart you just wish someone would finally invent a self-cleaning function for them? Why should you not be the first person who does it then? There are many household appliances for floor cleaning, beverage preparation, personal care and so on that need your innovative ideas in order to make life smarter.

Are you ready for revolutionizing the world of household appliances? Then take part in SEB’s Sustainable Product Design Innovation Challenge and hand in your plans until 2. December 2019.

Learn more about the challenge

 

#MINT #womeninscience #ingenieurinnen

]]>
news-703 Sun, 27 Oct 2019 23:01:22 +0100 Karriere bei Tesla http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwteslacomde-decareers/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=93c156af1b67cb841d9c1fd2a800e0fc Tesla ist die Marke, die das vor einigen Jahren noch unmöglich Erscheinende zur Wirklichkeit gemacht hat. Eine Marke, die Innovation, High-Tech und Nachhaltigkeit miteinander vereint. Um sich jedoch auch in der Zukunft weiter zu entwickeln, ist Tesla ständig auf der Suche nach neuen kreativen Köpfen. Ob Sie StudentIn sind und deshalb gerne ein Praktikum machen möchten, Sie neben Ihrem Studium eine Abwechslung brauchen, Sie AbsloventIn sind und Ihre Karriere gerade starten oder Sie bereits einige Jahre berufstätig und nun bereit sind für Ihre nächste Herausforderung, Tesla bietet verschiedene Stellen in den unterschiedlichsten Bereichen in Niederlassungen auf der ganzen Welt an.

Suchen Sie deshalb hier nach Ihrer persönlichen Traumanstellung.

 

#NewWork #innovation #womeninscience

]]>
news-702 Sun, 27 Oct 2019 22:29:53 +0100 Open Innovation Challenges auf Agorize http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwagorizecomde/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=2a976494d34cb041513d2bc5332acc3e Sie sind eine echte Tinker Fee und sprühen nur so von innovativen Ideen? Egal, ob Sie StudentIn sind oder gerade Ihr eigenes Startup aufgebaut haben, auf Agorize finden Sie eine Vielzahl von Open Innovation Challenges von verschiedenen großen Unternehmen, bei welchen Sie ihr kreatives Mindset erfolgreich einsetzen können. Im Gegenzug besteht die Möglichkeit attraktive Preise zu gewinnen, sich seinen Traumjob oder sein Traumpraktikum zu ergattern, sowie als Startup mehr Unternehmen auf sich und seine Produkte oder seinen Service aufmerksam zu machen und neue Kunden anzulocken.  

Bereit für eine neue Mission?! Dann klicken Sie hier und wählen Sie Ihre Challenge.

 

#womeninscience #innovation #MINT

]]>
news-701 Sun, 27 Oct 2019 13:21:31 +0100 Erna-Scheffler-Förderpreis für Forscherinnen des KIT http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpwwwkitedukitpi-2019-131-erna-scheffler-foerderpreis-fuer-forscherinnen-des-kitphpfbclidiwar1180s/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=112b6bf750b0980598d86b243376457f Wie bewerten Sie den Inhalt dieses Beitrages? Ausgezeichnet, gut, verbesserungswürdig, schlecht. Umfragen wie diese kennt jeder. Ob sie nach einem Anruf mit der besten Freundin, dem Besuch einer Website oder bei sonstigen online Aktivitäten auftreten, fast tagtäglich wollen ForscherInnen unsere Meinung zu den unterschiedlichsten Themen wissen und stoßen aufgrund der Informationsüberflutung der Probanden nicht immer auf Begeisterung. Deshalb hat Dr. Anja Exler in ihrer Arbeit „Investigating the Perceptibility of Smartphone Notifications and Methods for Context-Aware Data Assessment in Experience Sampling Studies“ Filtersysteme für Smartphones untersucht, die es ermöglichen sollen qualitative Daten zu sammeln und gleichzeitig Informationsfluten zu reduzieren.

Marie Weiel-Potyagaylo hat sich im Gegensatz dazu eher auf den Biochemischen Bereich spezialisiert. In ihrer Masterarbeit „Integration of SAXS Data into Biomolecular Simulations“ untersucht sie mit Röntgenstrahlung die Strukturen von Makromolekülen, wodurch sie dann mit diesen Informationen dreidimensionale Molekülmodelle erstellen kann.

Beide Forscherinnen wurden am 18. Oktober 2019 für ihre herausragenden Forschungsarbeiten am KIT mit dem Erna-Scheffler-Förderpreis ausgezeichnet. Aller zwei Jahre wird dieser für die besten Doktor- und Masterarbeiten am KIT vergeben und wird zudem mit 5.000€ dotiert.

 

Erfahren Sie mehr zu dem Preis und den Gewinnerinnen der diesjährigen Preisverleihung.

 

#rolemodels #womeninscience #MINT

]]>
news-700 Sun, 27 Oct 2019 12:11:52 +0100 Die Zukunftsmanagerin- Claudia Nemat http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwfaznetaktuellwirtschaftdiginomicsfrauen-der-tech-branche-claudia-nemat-16411247htmlsc-srcema/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=558094132252f78fbeafc70f8c159240 Ihr Name ist Nemat, Claudia Nemat. Sie ist die erste Frau im Vorstand der Telekom. Als studierte Physikerin fing sie ihre Karriere zunächst bei McKinsey als Unternehmensberaterin für Technologieunternehmen an, nachdem sie dann 2011 zur Telekom wechselte und dort nun verantwortlich für das Europa-Geschäft, die Mitarbeiter und die erfolgreiche Zukunftsgestaltung ist. Zusätzlich arbeitet sie seit 2016 auch noch im Aufsichtsrat von Airbus. Ihr Ziel in ihrer Position: Sich für mehr Frauen und deren Karriereaufstieg einzusetzen.

Erfahren Sie mehr über Claudia Nemat

 

#rolemodel #womenempowerment #scientificaladies

 

 

 

]]>
news-699 Sun, 27 Oct 2019 11:31:58 +0100 Stipendien, Coachings und Mentoring-Programme für MBA Studentinnen http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwsueddeutschedekarrierefoerder-initiativen-frauen-vor-14642923sc-srcemail-1077821sc-lid108021/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=4ec9f3171e8378e2712ced9c371dc716 Schätzen Sie: Wie viele Frauen machen ein MBA-Studium in Deutschland?

Je nach Hochschule ist der Anteil unterschiedlich, jedoch kann gesagt werden, dass es ungefähr ein bisschen weniger als 45% sind. International liegt der Durschnitt sogar noch tiefer bei 37,5%. Der Grund für die seltene Entscheidung von Frauen für einen MBA, ist dabei oftmals finanziell begründet. Deshalb bieten bereits viele Hochschulen Stipendien an. Allerdings ist nicht nur die finanzielle Unterstützung von Nöten, sondern auch psychische. Häufig fehlt es Frauen in diesem Zusammenhang an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Auch gegen dieses Problem steuern nun zunehmend mehr Universitäten an und bieten persönliche Coaching Sessions, die die Frauen gezielt auf Führungspositionen vorbereiten sollen. Zudem werden Netzwerke als Lösungsweg angebracht, die eine Plattform darstellen, die es ermöglicht wertvolle Kontakte zu knüpfen, sich in der Gruppe gegenseitig auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen.

Erfahren Sie mehr zur Thematik und zu bereits angebotenen Programmen von verschiedenen Hochschulen in diesem Artikel.

 

#womenempowerment #networking #somachtfrausichschlau

 

]]>
news-698 Sat, 26 Oct 2019 16:47:46 +0200 Videowettbewerb „Girls change IT“ für Schülerinnen ausgeschrieben http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpsgirls-change-itde0/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=1be84e7be1e1410f6526996cef97a9e4 Girls rule the world! Wir sind nicht nur die ruhigen, braven Mädchen, die sich an alle Regeln halten. Wir sind die Mädchen mit Grips, die es sich wagen groß zu träumen und die das Zeug haben die Welt zu verändern, ganz egal in welchem Bereich! Deshalb weg mit den ganzen Clichés und Bühne frei für die neuen IT- Talente! Du bist auch der Meinung, dass mehr Frauen die Digitalisierung mitgestalten sollen?! Dann ab vor die Kamera und dreh ein maximal fünf minütiges Video von dir oder mit deinen Freundinnen, indem du der Welt erklärst warum es so wichtig ist mehr Frauen für diesen Bereich zu begeistern und wie Frauen die digitale Zukunft mitgestalten können.

Mehr Informationen zum Wettbewerb

 

#IT #KI #digitization #womenempowerment #womeninscience

 

]]>
news-697 Wed, 23 Oct 2019 16:29:34 +0200 Zukunftspreis der Stiftung Ewald Marquardt - noch bis 31. Oktober 2019 bewerben! http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwstiftung-ewaldmarquardtdededer-zukunftspreis/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=655f1c64844a6139da16705ac055c65c Bühne frei für Innovationen aus dem Bereich der Elektrischen Schalt-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Auch Sie haben eine Idee, wie man die Wissenschaft in diesem Bereich voranbringen kann? Dann bewerben Sie sich jetzt noch bis zum 31.10.2019 mit Ihren kreativen Ideen für den Zukunftspreis der privaten Stiftung Ewald Marquardt für Wissenschaft, Technik, Kunst und Kultur und sichern sie sich Preise von bis zu 10.000€.

Mehr Informationen und Anmeldung

 

#MINT #womeninscience #scientificaBW

]]>
news-696 Sun, 20 Oct 2019 13:06:50 +0200 Jetzt anmelden für das KI-Meetup am 03.12.19 http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpsvdc-tz-stgeorgende03-12-2019-lernende-kuenstlich-intelligente-systeme-ki-nutzen-fuer-individuum/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=21fa5e0373ff01db54f9a778816c6eae Erfahren Sie alles über die Datenverarbeitung mit neuen Technologien der künstlichen Intelligenz (KI) und dem maschinellen Lernen (ML) Der Digitale Wandel stellt für alle eine Herausforderung dar, ob für UnternehmerInnen, ForscherInnen oder auch Individuen. Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen können uns allerdings umfangreich dabei helfen, diese Herausforderungen zu überwinden. In verschiedenen Vorträgen können Sie deshalb beim KI-Meetup besipielsweise lernen, wie sie diese gewinnbringend anwenden können, wo Beratungsmöglichkeiten auffindbar sind und was Sie bei der Anwendung von KI und ML beachten müssen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich über verschiedene Projekte in diesem Rahmen zu informieren und sich auszutauschen, sowie Anwendungen der KI und ML selbst auszuprobieren.

Melden Sie sich jetzt noch online an und genießen Sie einen abwechslungsreichen und informativen Abend.

Für StudentInnen und VDC-Mitglieder ist der Eintritt frei, für alle anderen beträgt die Teilnahmegebühr 50€.

Mehr Informationen zum Event und zum Programm

 

#VDCTZ #XRTZ #KI #XR #lernendesysteme #cyberlearnIT #digitalmountains #scientificaBW #somachtfrausichschlau

 

 

]]>
news-695 Sun, 20 Oct 2019 01:05:51 +0200 Open Innovation Project: Schneider Go Green 2020 (Europe) http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpsgogreensecomenchallenges2020-europe/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=f4183a688a18fbfa8a212146b9e820ce Go Green- that is the goal of Schneider Electric and in order to keep this mission, new innovative and daring ideas are needed. Whether it is about Sustainability & Access to Energy, Buildings of the Future, Plants of the Future or Grids of the Future, all ideas are welcome and can be handed in until 31. January 2020. Use the Possibility to actively shape the Digital Transformation, Energy Management as well as Automation and maybe with your idea get the chance to win a trip to Las Vegas for the finals.

More information to the challenge

 

#MINT #womeninscience #digitalerwandel

]]>
news-694 Sun, 20 Oct 2019 01:03:34 +0200 Männer sehen die Welt stärker wettbewerbsorientiert http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpsidw-onlinededenews724753/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=c6b923a5e6a171b33d43c2a948e266b4 Als Sabotage bezeichnet man die Situation, bei welcher jemand versucht, die Performance von einem anderen schlechter dastehen zu lassen, um mit seinen eigenen Leistungen besser abzuschneiden. Bei Männern soll laut einer Studie dieses Phänomen stärker vorhanden sein als bei Frauen. Während Frauen eine Situation eher realistisch wahrnehmen, schätzen Männer sehr häufig ihre Umwelt als wettbewerbsorientierter ein, weshalb sie in mehr Ressourcen investieren als Frauen. Die Professorin für Human Resource Management am KIT, Petra Nieken, schlägt deshalb vor, die Vorgehensweisen von Unternehmen transparenter zu gestalten, um somit Sabotage-Verhalten zu reduzieren und für alle Kandidaten faire Umstände zu schaffen.

Hier dazu mehr

 

#gender #womenempowerment #somachtfrausichschlau

]]>
news-693 Sun, 20 Oct 2019 00:47:00 +0200 Jetzt bewerben für den Career Venture Women am 3./4. Dezember http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwcareer-venturedeterminewomen-2019/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=ffe49143f3c5b0cc175509d8fc8ac1db Studentinnen, Absolventinnen, Doktorandinnen und Young Professionals aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen, -mathematik, Wirtschaftswissenschaften und anderen MINT Fächern aufgepasst, Ihre Möglichkeit Ihrem Traumberuf einen Schritt näher zu kommen, ist nur eine Bewerbung entfernt. Melden Sie sich jetzt noch bis zum 03.11.2019 für die Career Venture an und nutzen Sie die Chance in direkten Kontakt mit führenden Unternehmen zu kommen, die Ihnen Ihren Karrierewunsch erfüllen können. Erhalten Sie ebenfalls die Möglichkeit Feedback zu Ihrem Lebenslauf von Beratern zu bekommen, kostenlose Bewerbungsfotos zu erhalten und sich zahlreich zu vernetzen. Mit der Bewerbung können Sie all dies zudem kostenlos genießen und sich ihre Anreise und Unterkunft sponsern lassen.

Mehr Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung

 

#MINT #womeninscience #womenempowerment #NewWork #networking

 

]]>
news-692 Sun, 20 Oct 2019 00:45:52 +0200 Welches Frauen-Netzwerk passt zu mir? http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwsueddeutschedekarrierefrauen-netzwerke-fuehrung-14621809sc-srcemail-1038094sc-lid105897535sc/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=6ec1006efe1958da787be691437fc8f8 Es wird gesagt, dass Männer gerne öfter mal ihr Vitamin B in Karriereangelegenheiten nutzen. Bei Frauen löst allerdings das Wort „Netzwerken“ eher negative Konnexionen aus. Netzwerke bieten jedoch die Möglichkeit sich mit anderen Frauen aus derselben Situation auszutauschen, sich gegenseitig zu stärken, Frauen zu finden, die womöglich genau in dem Bereich tätig sind, wo der persönliche Traumjob liegt oder Erfahrungen miteinander zu teilen, um die allgemeine Weiterentwicklung zu fördern. Dabei gibt es zahlreiche Angebote an Frauennetzwerken, die verschiedene Interessengruppen ansprechen und sich an jede individuelle Persönlichkeit mit unterschiedlichen Bedürfnissen anpasst. In dem Artikel „Welches Frauennetzwerk passt zu mir?“ werden dabei einige der fünf größten vorgestellt, damit Sie sich einen besseren Überblick über die Netzwerk-Landschaft verschaffen und das perfekte Netzwerk für sich selber finden können.  

Link zum Artikel

 

Gerne können Sie sich auch darüber hinaus auf unserer Website über weitere Netzwerke aus Ihrem persönlichen Interessengebiet informieren.

 

#networking #womeninscience #MINT #somachtfrausichschlau #scientificaladies

 

]]>
news-691 Sun, 20 Oct 2019 00:41:53 +0200 Neue Studie von Plan International http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/neue-studie-von-plan-international/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=1f2b2b66193583a620875340bafa7f1c Wer liebt es nicht: ein lustiges Treffen mit den besten Freundinnen im Kino oder ein kuscheliger Fernsehabend auf der eigenen Couch mit Popcorn, heißer Schokolade und dem Lieblingssuperhelden Film, wie Batman, Superman, Iron Man, Spiderman und so weiter. Betont soll dabei besonders das Wort „Man“ werden. Bei all diesen Charakteren handelt es sich nur um männliche Rollen und generell gibt es mehr männliche Superhelden als Frauen. Jedoch muss bei dieser Problematik nicht nur auf die Actionfilmszene geguckt werden, das Problem herrscht in allen Film Genres. Erst letztes Jahr (2018) hat die Plan International-Studie doppelt so viele männliche Rollen wie weibliche vermerkt. Dazu kommt auch noch, dass diese wenigen weiblichen Rollen, verglichen mit ihren männlichen Filmkollegen, viermal öfter in freizügiger Kleidung gezeigt wurden. Frauen sind häufig nur die Nebenrolle und werden höchstens noch als Helferinnen der Hauptcharaktere dargestellt, jedoch viel weniger entsprechen sie dem Abbild einer Führungsposition. Weltweit wurden über 10000 Mädchen und junge Frauen zu ihrer Meinung gegenüber dieser Thematik befragt. Die Hauptresonanz, die sich aus dieser Umfrage jedoch ergibt, ist, dass sich die Darstellung der Frau in Filmen auch ganz deutlich auf die reale Wahrnehmung ihrer Rolle in der Gesellschaft auswirkt. Somit fühlen sich junge Frauen und Mädchen demotiviert und bestätigt in dem Cliché, dass Frauen keine Chance in Führungspositionen haben.

Hier erfahren Sie mehr zu der Studie

 

#gender #womenempowerment #feminismus #digitalerwandel #somachtfrausichschlau

]]>
news-690 Sun, 20 Oct 2019 00:41:07 +0200 Die GewinnerInnen des KlarText-Preis von der Klaus Tschira Stiftung wurden bekannt gegeben http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpsklartext-preisdepressemitteilungpresseinformation-klartext-preis-fuer-wissenschaftskommunikatio/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=811f92056214cc3b3d6cb4a4950479f3 Wissen Sie vielleicht, wie man echten Manuka-Honig erkennen kann? Wie sich Zwerggalaxien verhalten oder wie man Magersuchtbehandlungen in der Zukunft verbessern könnte?- Nein? - Aber die sechs GewinnerInnen des KlarText-Preises für Wissenschaftskommunikation der Klaus Tschira Stiftung, unter anderem Jana Raupbach, Oliver Müller und Simone Behrens, tun es. Sie wurden am 10. Oktober 2019 für ihre wissenschaftlichen Artikel aus den Kategorien Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Neurowissenschaften und Physik mit dem Preis ausgezeichnet.

Erfahren Sie mehr über die einzelnen Gewinnerbeiträge

 

Auch im nächsten Jahr wird wieder der Preis verliehen. Angefangen von Dezember 2019 bis zum 28. Februar 2020 haben Sie demzufolge die Chance Ihre Beiträge, sei es aus der Biologie, Chemie, Geowissenschaften, Informatik, Neurowissenschaften, Mathematik oder Physik, einzureichen. Die Gewinner werden jeweils mit 5000€ belohnt und jeder Bewerber erhält eine Einladung zu einem zweitägigen Workshop zur Wissen­schafts­kommunikation in Heidelberg.

 

#MINT #rolemodels #womeninscience

]]>
news-689 Sun, 20 Oct 2019 00:11:23 +0200 Ausschreibung Visiting Scholars Program MvBZ 2020 http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwmvbzfu-berlindeforschungausschreibungenausschreibung-visiting-scholars-2018-19indexhtml/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=0e93b48a80b3f84d19059f874957ba20 Sie wollen eine Forschung in folgenden Bereichen betreiben:

  • Sexuelle Belästigung, Diskriminierung, Gewalt
  • Wissensproduktion, Stärke und Geschlechtsbeziehungen im akademischen Kontext und darüber hinaus
  • Digitaler Wandel, Gleichstellung der Geschlechter, Gleichberechtigung und Integration
  • Feminismus, Diversität und Intersektionale Politik  

Dann können Sie sich jetzt von dem Margherita von Brentano Center an der Freien Universität Berlin mit einem Stipendium dabei unterstützen lassen. Voraussetzung ist, dass die Forschung in vier Wochen bis vier Monaten innerhalb des Sommersemesters 2020 (April bis Juli) ausgeführt wird. Stipendiatinnen erhalten somit die Möglichkeit durch verschiedene Workshops, Konferenzen und Vorlesungen aktiv im MvBZ mitzuarbeiten und Unterstützung von der Fakultät, anderen Studenten und Forschern der Geschlechterstudien zu erhalten.

Bewerben Sie sich deshalb jetzt noch bis zum 30.11.2019 für Ihr Stipendium.

Mehr Informationen zu dem Stipendium und dem genaueren Bewerbungsablauf

 

#womeninscience #digitalerwandel #gender #diversity #scientificaladies

]]>
news-687 Tue, 15 Oct 2019 16:48:42 +0200 Thales Global Tech Challenge http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpstechchallengethalesgroupcomen/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d020a00584865414ea368b00efea42f5 The world needs you! Every day there are new challenges to conquer and problems to overcome. Every day the world is a little more in need of your creative mind-set and you have the power to change something. In the scope of the Thales Tech Challenge you have the possibility to get to know people on a national and international basis and together in groups develop amazing projects that will challenge your technical creativity and might have a big impact in the future.

Challenge Accepted?! Then click here to gain more information and sign up.

 

#MINT #womeninscience #digitization #networking #scientificaladies

]]>
news-686 Tue, 15 Oct 2019 16:37:53 +0200 Open Innovation Wettbewerb: STIHL Cutting Edge Award http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpsawardstihlcomdechallengesstihl-cutting-edge-awardlangde/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=777bdd125e94b457dc2fe4faa792c631 Sie müssen nicht Einstein, van Gutenberg oder von Ardenne heißen um weltverändernde Erfindungen in die Welt zu setzten. Sie können auch mit den kleinsten Ideen etwas bewegen. Egal, ob sich Ihre Erfindungen im Bereich der Smart Products, Work-Life-Future oder Digital Services befinden, beim STIHL Cutting Edge Award zählt ausschließlich ein Hohes Maß an Innovation und Realisierbarkeit. Die besten drei Ideen werden mit attraktives Preisen ausgezeichnet und die Gewinner im STIHL Talentbindungsprogramm mit eingebunden, welches ihnen ein umfangreiches Förderangebot während der Ausbildung bis hin zum Karriereeinstieg gewährleistet.

Nutzen Sie die Chance, zeigen Sie der Welt Ihre Kreativität und reichen Sie jetzt noch bis zum 17.11.2019 ihr Projekt ein.

Mehr Informationen

 

#MINT #womeninscience #scientificaladies

 

]]>
news-685 Thu, 10 Oct 2019 11:20:09 +0200 Rabattcode für Tickets für das Ada Lovelace Festival 2019 http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwada-lovelace-festivalcomtickets/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=9280c7aca0e73640c3b39ae0044b22f6 Sie reizt es über Zukunftsfragen nachzudenken? Welchen Einfluss wohl die Digitalisierung auf unsere Welt und die Gesellschaft haben wird? Sie suchen nach neuem Wissen und nach Möglichkeiten sich mit Gleichgesinnten auszutauschen? Dann ist das Ada Lovelace Festival die perfekte Möglichkeit für Sie dies zu tun, sich inspirieren zu lassen und Netzwerkmöglichkeiten zu nutzen.

Das GI bietet nun 20% Rabatt auf die letzten verfügbaren Tickets für alle GI-Mitglieder an. Deshalb nutzen Sie jetzt noch die Chance um sich ihre Karten zu sichern!

Rabattcode: 76GIp1900137-20_D1902508

 

#MINT #digitization #somachtfrausichschlau #womeninscience #networking

]]>
news-684 Sat, 05 Oct 2019 14:14:24 +0200 Jetzt noch Tickets sichern für die "Female Speak Up Night" am 8. November 2019 in München http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/sz-plan-w-verlost-fuenf-freikarten-fuer-die-female-speak-up-night-am-8-november-2019-in-muenchen/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=dc74cb7a2ed59a7ed6378c449cea3a1d Genießen Sie einen Abend voller inspirierender Erfolgsgeschichten von führenden weiblichen Persönlichkeiten aus den verschiedensten Arbeitsbereichen, wie der Automobilindustrie, dem Rennfahrsport, der Politik oder auch aus der künstlerischen Szene des Theaters. Nutzen Sie ebenfalls die Chance auf persönliche Fragen einen Rat zu bekommen und sich in einer gemütlichen Atmosphäre mit weiteren motivierten Leuten zu vernetzen.

Sichern Sie sich deshalb noch schnell Ihre Tickets und bereiten Sie sich auf einen Abend vor, der Ihre Ansichten verändern und erweitern wird!

Mehr Informationen zum Event und Tickets

 

#womenempowerment #networking #somachtfrausichschlau #scientificaladies

]]>
news-683 Sat, 05 Oct 2019 14:07:46 +0200 Jetzt Tickets sichern für die Konferenz DIVERSITY 2019 in Berlin http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpsveranstaltungentagesspiegeldeeventsdiversity-konferenz-2019event-summary-c0002f957eca4e54940c0c/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=cf16277f1bd2caac38c61347f9f65790 Sichern Sie sich jetzt noch Ihre Tickets für die Diversity Konferenz und nehmen Sie teil an spannenden Vorträgen aus den Themenbereichen Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Wissenschaft. Zahlreiche bekannte SprecherInnen diskutieren mit Ihnen über Zukunftsfragen, insbesondere über die Frage nach dem korrekten Umgang in der Arbeitswelt mit der heutigen Vielfalt und den Herausforderungen der zunehmenden Digitalisierung. Nutzen Sie zudem die Chance sich mit weiteren TeilnehmerInnen und ExpertInnen zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

Mehr Informationen zum Event und zu den Tickets

 

#networking #diversity #somachtfrausichschlau #scientificaladies #womenempowerment

 

]]>
news-682 Sat, 05 Oct 2019 13:52:46 +0200 Wie diskriminierend ist Künstliche Intelligenz? http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwwissenschaftsjahrde2019neues-aus-der-wissenschaftdas-sagt-die-wissenschaftwie-diskriminieren/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=3b5ae5e21f357ed78f756e37af879bf4 Sensoren, die nur auf bestimmte Hautfarben reagieren? Recruiting Computer Systeme, die Bewerbungen von Frauen schlechter bewerten als von Männern? Roboter, die fremdenfeindliche Äußerungen tätigen?- Wie kommt dies zustande und wie sehr ist Diskriminierung bei künstlicher Intelligenz wirklich von Menschenhand geschaffen und wie viel einfach nur ein selbstständig erlernter Algorithmus der Maschinen? Prof. Dr. Susanne Beck hat diese Thematik untersucht und erläutert in ihrem Artikel "Wie diskriminierend ist künstliche Intelligenz" die Thematik und die Ursachen der Umstände genauer. 

Zum Artikel

 

#KI #digitization #womeninscience #somachtfrausichschlau #scientificaladies

]]>
news-681 Sat, 05 Oct 2019 13:50:06 +0200 Buchtipp - Slow Work - Slow Life / Entschleunigt und gelassener leben http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpwwwbusinessvillagededas-schaffe-ich-auch-nochmag-1877html/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=1d17ceaf62d3128782c29c1db36fbaea Burn-outs und Depressionen sind oftmals die Folge von Überarbeitung. Die Welt verändert sich immer schneller und mit dieser zunehmenden Schnelligkeit steigen auch die Anforderungen an uns. So auch im Job. Ein Blick auf die Stellenausschreibungen zeigt oft die vorausgesetzten Eigenschaften von Flexibilität, Belastbarkeit und Stressresistenz. Es wird erwartet, dass man immer mehr Aufgaben in kürzester Zeit erledigt. Nicht nur auf der Arbeit, sondern auch im Alltag und in der Familie. Besonders Frauen haben es dabei oft schwer Karriere, Familie und Hausarbeiten unter einen Hut zu bringen und neigen deshalb oft zu der Einstellung: "Das kann ich auch noch machen." Dadurch kommt es allerdings auch oft dazu, dass sie sich zu viele Aufgaben auf sich laden und keine Auszeit mehr nehmen, die zur Produktivität wichtig ist. Deshalb hat Ulrike Reiche das Buch "Slow Work, Slow Life" verfasst, welches Methoden zu einem ausgewogenen Arbeits- und Alltagsleben vermitteln soll.

Mehr Informationen zum Buch

 

#womenempowerment #somachtfrausichschlau #scientificaladies

]]>
news-680 Sat, 05 Oct 2019 13:45:40 +0200 Jetzt Förderung beantragen für Aktion "Eine Uni - ein Buch" http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwstifterverbandorgeine-uni-ein-buch/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=af7b7593ddae44c06c568e8aecaba961 Eine Uni wird zu einem Team und ein Team zu einem Autor eines Buches. Der Stifteverband und die Klaus Tschira Stiftung schreiben zusammen mit dem ZEIT Verlag das Programm "Eine Uni - ein Buch". Ziel des Projektes ist es dabei die Kommunikation in den Universitäten übergreifend zu fördern und zu verstärken. Es soll zusammen über Thematiken diskutiert und daraus ein ganzes gemeinsames Resultat geschaffen werden- ein Buch. Was der Inhalt dieses Buches sein soll, ist dabei den Autoren komplett freigestellt. Egal, ob gesellschaftlliche Probleme, religiöse Auseinandersetzungen, Lebensratgeber oder Fantasy Romane- je kreativer, desto besser. Auch die Umsetzung und Organisation ist der Hochschule komplett freigestellt. Am Ende werden die zehn besten Ideen gekürt und mit 10.000 Euro belohnt.

Mehr Informationen zum Projekt und zu den Voraussetzungen

 

#scientificaladies #diversity #empowerment
 

]]>
news-679 Thu, 03 Oct 2019 09:36:53 +0200 Frauenwirtschaftstage vom 16.-19.10.2019 in Baden-Württemberg http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswmbaden-wuerttembergdedearbeitgleichstellung-in-der-wirtschaftfrauenwirtschaftstage/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=5a42df31e8512065bd09be5c10eb6d6b Vom 16.-19. Oktober 2019 finden wieder die Frauenwirtschaftstage statt. In einem bunten Programm bestehend aus Workshops, Vorträgen, Kongressen, Beratungen und vielem mehr können sich interessierte Frauen und Männer über Themen wie die Vereinbarung von Familie und Karriere, sowie Leadership und Verselbstständigung informieren.

Mehr Informationen zum Event und zum Programm.

 

#somachtfrausichschlau #womenempowerment #scientificaBW

]]>
news-678 Wed, 02 Oct 2019 23:50:08 +0200 Jetzt noch bis 7. Oktober für die DB Konferenz für Frauenam am 24./25.10.19 bewerben! http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwdbcomcareersdestudenten-absolventenstellensucheprogrammepraktikum-konferenz-fuer-frauenhtml/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=87bde06c79a5161f5a9418d68e494b54 Unter dem Motto "Zukunft gestalten. Berufliche und persönliche Ziele verwirklichen." veranstaltet die Deutsche Bank die DB Konferenz für interessierte Frauen aller Studiengänge ab dem dritten Studiensemester, die die Banking Welt näher kennenlernen und mit neuen Ideen bereichern wollen.

Mit einem abwechslungsreichen Programm haben Sie deshalb die Möglichkeit Informationen zu erlangen, sich mit Personalmanagern und Teilnehmerinnen zu vernetzten, Erfahrungen mit Mitarbeiterinnen auszutauschen und sich selber und Ihren CV von Recruitern checken zu lassen.

Bewerben Sie sich deshalb jetzt noch bis zum 07.10.2019 um sich Ihren Platz zu sichern.

Mehr Informationen zum Event und der Anmeldung gibt es hier

.

#womenempowerment #somachtfrausichschlau #networking

]]>
news-677 Wed, 02 Oct 2019 13:03:57 +0200 Jetzt noch bis zum 16.10.2019 für den Daimler Women Day anmelden! http://scientifica.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/news-detailansicht/news/httpswwwdaimlercomkarriereueber-unseventsdaimler-women-dayshtml/?no_cache=1&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=31365f15c2dfb628b699aad92950e440 Autoliebhaberinnnen und Technikbegeisterte aufgepasst, am 5. November 2019 findet der Daimler Women Day statt. Der Daimler Women Day am 5. November 2019 richtet sich an alle, die sich für Technik, IT und Einkauf interessieren. Wenn Sie schon immer mal in die Autoindustrie und den Bereich der Innovation schnuppern wollten, sind Sie genau richtig hier. Das Event bietet Ihnen die Möglichkeit Daimler in seinen Strukturen als Arbeitsgeber näher kennenzulernen und mit Angestellten und Personalmanagern, sowie mit ehemaligen Daimler Women Day Teilnehmerinnen sich zu vernetzen.

Bis zum 16.10.2019 können sich deshalb Interessierte für folgende Bereiche bewerben:

  • Fahrzeug- und IT-Entwicklung von Mercedes-Benz Cars und Mercedes-AMG
  • Mercedes-Benz Cars Operations
  • Mercedes-Benz Cars Einkauf und Lieferantenqualität
  • IT Umfeld

Weitere Informationen zum Event

#Daimler #womenempowerment #networking #somachtfrausichschlau #scientificaladies

]]>