Portal for Women in Science and Technology
in Baden-Wurttemberg

Zentrum für Anthropologie und Gender Studies (ZAG)

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.

Gegenstand und Ziele des Studiums Gender Studies

Gender Studies bezeichnen inter- und transdisziplinär ausgerichtete Forschungsansätze, die in allen gesellschaftlichen und kulturellen Bereichen die Bedeutung von Geschlecht und das Verhältnis der Geschlechter untersuchen. Der Studiengang behandelt Fragen der Ungleichartigkeit und Ungleichheit zwischen den Geschlechtern, thematisiert Differenzen innerhalb der Geschlechter und sensibilisiert für die Veränderbarkeit sozialer Praxis. Durch die inter- und transdisziplinäre Ausrichtung und die Kombination von Lehrveranstaltungen aus verschiedenen Fächern sollen die Studierenden grundlegende theoretische und methodische Konzepte erarbeiten. Sie sollen sich mit dem aktuellen Forschungsstand des Fachs vertraut machen und Kenntnisse zur Umsetzung dieses Wissens erwerben. 
Dabei zeichnet sich der Freiburger Studiengang dadurch aus, dass er auf den zwei Säulen Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK) und Technik, Naturwissenschaften und Medizin (TNM) sowie ihrer Verbindung aufbaut, was die Analyse von Wechselwirkungen der beteiligten Disziplinen ermöglicht. Im Bereich GSK sind u.a. folgende Disziplinen beteiligt: die Amerikanistik, Ethnologie, Soziologie, Slavistik, Geschichte, Politikwissenschaft und Sportwissenschaft sowie im Bereich TNM u.a. Forstwissenschaft, Biologie, Informatik, Kognitionswissenschaft und Mathematik.

Infografik Womengineer

TradeMachines published an interesting graphic on the question of why there are so few women in engineering