Springe direkt zum Inhalt

Sie sind hier:

Inhalt

Fachkurs: 19S - 02 - HW1 MATLAB und Simulink I

Zielgruppe: offen

Voraussetzungen: keine

Anforderungen: Kurzer Informationsaustausch

Teilnehmerinnen: 12

Credit Point (ECTS): 1

Leistung für CP: Lösen von zwei Übungsaufgaben zu den Inhalten des Kurses

 

Dieser Kurs bietet eine Einführung in die anwendungsorientierte Programmiersprache MATLAB, sowie in die Modellbildung in Simulink. Die Teilnehmerinnen erlernen das Programmieren in Matlab-Syntax, welche auf Matrizenrechnung beruht. Anhand geeigneter Fallbeispiele werden die Einsatzmöglichkeiten von Matlab zum Lösen von Fragestellungen aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich erkundet, wobei besonders die graphische Darstellungsoptionen von MATLAB berücksichtigt werden.

Weiterhin erhalten die Teilnehmerinnen einen ersten Einblick in die Modellbildung mit Simulink, sowie die Möglichkeit, MATLAB und Simulink gemeinsam einzusetzen.

Kategorie

  • Halbwochenkurs (Di - Do)

Datum

19.–21.02.2019

Ort

Universität Stuttgart - Campus Vaihingen
Stuttgart

ReferentIn

Yvonne Beck, M.Sc.

studierte Mathematik und Biologie in Freiburg im Breisgau, mit Forschungsaufenthalten im Ausland. In mehrjähriger Tätigkeit als akademische Mitarbeiterin erwarb sie Lehrerfahrung in Mathematik, Modellbildung und Simulation, die auch zu ihren Forschungsinteressen gehören. Aktuell führt sie Projekte mit Unternehmen im Bereich der Digitalisierung durch.

Preis für Berufstätige

€ 240,00

Preis für Teilzeitkräfte bis 50%

€ 120,00

Ermäßigter Preis

€ 40,00

Genaue Kurszeiten:

Di 19.02.19
10.00 - 11.30
14.00 - 15.30
16.00 - 17.30

Mi 20.02.19
09.00 - 10.30
11.00 - 12.30
14.00 - 15.30
16.00 - 17.30

Do 21.02.19
08.00 - 09.30

Mögliche Zahlungsarten

  • per Rechnung

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Berufstätige
  • Studentinnen

Veranstalter

Netzwerk F.I.T (mf)

Freie Plätze

7

Anmeldeschluss

07.01.2019

Anmeldung

jetzt anmelden


Zur Übersicht

Kurs per Email empfehlen
mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt
dieses Feld dient zur Abwehr von Spam