Portal für Frauen in Wissenschaft und Technik
in Baden-Württemberg

Die meccanica feminale ist ein Projekt des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. 

Call for Lectures – Jetzt Beitrag einreichen!

meccanica feminale 2025

| 18. – 22.02.2025 | Universität Stuttgart | Schwerpunktthema: Digitale Transformation

Sie sind Ingenieurin, Maschinenbauerin oder Elektrotechnikerin in Forschung oder Industrie? Sie sind Fachfrau in der Informatik oder geben Social-Skill-Kurse? Oder Sie machen etwas ganz anderes und haben Lust, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen an Frauen aus dem MINT-Bereich weiterzugeben?

Dann reichen Sie einen Beitrag ein für die meccanica feminale 2025!

Mögliche Themen

In diesem Jahr ist das Schwerpunktthema Digitale Transformation. Außerdem können Sie einen Beitrag zu folgenden Themen einreichen (natürlich nehmen wir auch andere Themenvorschläge entgegen):

  • Künstliche Intelligenz
  • Industrie 4.0
  • Extended Reality (XR)
  • CAD
  • Python
  • App-Entwicklung
  • verschiedene Programmiersprachen
  • Nachhaltigkeit
  • erneuerbare Energien & Energiespeicher
  • Umwelttechnik
  • autonomes Fahren & Elektromobilität
  • Werkstoffkunde
  • Konstuktionsmethodik
  • Requirements Engineering
  • Simulation und Modellierung
  • Mess- und Systemechnik
  • Steuerungsverfahren
  • Bionik & Biomedizin
  • Signalverarbeitung
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Luft- und Raumfahrttechnik
  • Energiemanagement
  • Mechatronik

Social skills:

  • Wissensmanagement
  • Zeitmanagement
  • selbstsicheres Auftreten
  • Stimmbildung
  • Mentoring
  • Karriereplanung
  • technisches Englisch
  • Konfliktbewältigung
  • Work-Life-Balance
  • Vereinbarkeit
Mögliche Formate
FORMATZEITPUNKTDAUER IN MINUTEN
HalbwochenkursDienstag bis Donnerstag / Donnerstag bis Samstag16 Einheiten à 45min
TageskursMittwoch, Freitag, Samstag6-8 Einheiten à 45min
Workshop*nach Vereinbarung1-2 Einheiten à 45min
Lunch talk (Vortrag)*nach Vereinbarung45min
*Workshops, Lunchtalk im Rahmenprogramm Mittwoch, Donnerstag, Freitag jeweils mittags / abends

Die meccanica feminale findet vor Ort in Präsenz statt. Es gibt keine hybriden Veranstaltungen. In Ausnahmefällen können einzelne Veranstaltungen online stattfinden. Bei Interesse kontaktieren Sie uns bitte, bevor Sie Ihren Beitrag einreichen.

Zeitplan & Fristen
Annahmeschluss des Call for Lectures16. Juni 2024
Entscheidung des Programmkomitees und
Rückmeldung über Annahme Ihres Beitrags
oder Absage
Sommer 2024
Anmeldezeitraum für Teilnehmerinnen*Herbst 2024
meccanica feminale Baden-Wüttemberg18. – 22.02.2025
* Ein Kurs findet statt, wenn mindestens fünf Teilnehmerinnen angemeldet sind. Die Dozentinnen werden informiert, sobald diese Anzahl erreicht ist, spätestens jedoch vier Wochen vor Kursbeginn.

Während der Veranstaltung bieten wir Ihnen bei Bedarf kostenlose Kinderbetreuung. Melden Sie sich bei Interesse einfach bei uns.

Vergütung für Dozentinnen

Unternehmensvertreterinnen können ihre Lehrtätigkeit im Rahmen eines Sponsorings anbieten, kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen dazu. 

Falls Ihr Kurs stattfindet, erhalten Sie für die Tätigkeit als private Dozentin einen Lehrauftrag von der Hochschule Furtwangen. Sind Sie nebenberuflich als Dozentin für unsere Veranstaltung tätig, so ist die Vergütung im Rahmen der Übungsleiterpauschale bis 3000,00 € pro Jahr steuer- und sozialversicherungsfrei.

Anfallende Reise- und Übernachtungskosten werden Ihnen nach Landesreisekostengesetz Baden-Württemberg (LRKG BW) erstattet.

Weitere Informationen

Während der Veranstaltung bieten wir Ihnen bei Bedarf kostenlose Kinderbetreuung. Melden Sie sich bei Interesse einfach bei uns.

Wenn Sie Ihren Kurs als Vorlesung durchführen und eine Studentin der Hochschule Furtwangen sich einen benoteten ECTS-Punkt erarbeitet, so können Sie sich zusätzlich die Bewertung der Prüfungsleistung vergüten lassen.

Doktorandinnensession

Hier kannst du dich austauschen mit anderen Doktorandinnen. Ihr habt Zeit und Raum, euch fachliche Tipps zu geben. Es geht aber auch um eure Schwiergkeiten beim Promovieren und darum, euch zu empowern.
Eine promovierte Ingenieurin moderiert die Session und teilt ihre Erfahrungen mit euch.

  • Für Doktorandinnen aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau, Ingenieurswissenschaften
  • Präsentation der eigenen Forschung 10-15 Minuten, anschließend Feedback durch die anderen Teilnehmerinnen
  • gegenseitige Unterstützung und Austausch eurer Erfahrungen
  • Aufwandsentschädigung & Fahrtkostenerstattung

Du hast Interesse? Dann melde dich bei carolin.hilzendegen[at]hs-furtwangen.de mit folgenden Informationen: Promotionsfach, Promotionsthema, Universität/Einrichtung

Programmkommitee

Über die Annahme der Beiträge entscheidet das Programmkommitee. Es besteht aus dem Netzwerk F.I.T, Professorinnen und Mitarbeiterinnen der beteiligten Hochschulen, einer studentischen Vertretung und wechselnden Gastmitgliedern aus der Industrie oder Forschung. Im Anschluss an die Sitzung werden alle Bewerberinnen über die Annahme oder Absage ihrer Beiträge per Mail informiert.

weitere Informationen für Dozentinnen

Ansprechpartnerinnen

Carolin Hilzendegen
Tel. 07720 / 307 – 4536

Andrea Pflug
Tel. 07720 / 307 – 4363

Email