Scientifica:  Veranstaltungen Springe direkt zum Inhalt

Sie sind hier:

Inhalt

22.08.2017 - 26.08.2017
Lindau
Lindau Nobel Laureate Meeting

6. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften

An der 6. Lindauer Tagung der Wirtschaftswissenschaften werden 360 junge Wirtschaftswissenschaftler aus 66 Nationen teilnehmen und mit Trägern des Preises der Schwedischen Reichsbank für Wirtschaftswissenschaften in Gedenken an Alfred Nobel zusammentreffen.

Programm und Ablauf

Die ausgewählten Nachwuchswissenschaftler erwartet ein viertägiges Programm mit zahlreichen Vorträgen und Podiumsdiskussionen. Einige von ihnen erhalten erstmals die Gelegenheit, ihre eigene Forschungsarbeit im Rahmen eines Seminars vorzustellen. Die Bewerber durchliefen ein mehrstufiges internationales Auswahlverfahren, an dem zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen, Universitäten und auch Preisträger beteiligt waren. Die ausgewählten Nachwuchsökonomen sind exzellente Studierende, Doktoranden und Postdoktoranden unter 35 Jahren. Der Frauenanteil der jungen Wirtschaftswissenschaftler liegt bei 43 Prozent. Die USA, Großbritannien, Österreich und die Schweiz sind neben Deutschland die am stärksten vertretenen Nationen. "Das Teilnehmerfeld ist erstklassig, die Studierenden zählen zu den Besten ihres Fachs. Besonders freut mich, dass auch hervorragende Nachwuchswissenschaftler aus afrikanischen und asiatischen Entwicklungsländern an der Tagung teilnehmen werden", erklärt Torsten Persson, Sekretär des Komitees für den Preis der Schwedischen Reichsbank für Wirtschaftswissenschaften in Gedenken an Alfred Nobel und Mitglied des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau.

Hintergrund

Seit 2004 finden im Turnus von drei Jahren die Lindauer Tagungen der Wirtschaftswissenschaften statt. Die Lindauer Nobelpreisträgertagungen, die den drei naturwissenschaftlichen Nobelpreisdisziplinen, der Physiologie/Medizin, der Physik und der Chemie gewidmet sind, gibt es seit 1951.

Veranstaltungswebsite

Zurück zur Übersicht