Scientifica:  Veranstaltungen Springe direkt zum Inhalt

Sie sind hier:

Inhalt

Veranstaltungen Juni 2018

08.06.2018 10:00 - 17:00 Uhr
Freiburg
LaKoG - MuT-Programm

Beruf, Berufung, Berufungsverfahren

Tipps & Tricks auf dem Weg zur Professorin

Die erfolgreiche Bewerbung auf eine Professur ist die letzte Hürde auf dem Weg zur Professorin. Dem Einreichen der Unterlagen folgt (nach einer Auswahl) die Einladung zum Vortrag und zum Auswahlgespräch mit der Berufungskommission. Gestützt auf Gutachten wird die Platzierung auf einer Berufungsliste festgelegt. Im Verhandeln um die bestmögliche Ausstattung beweist sich, wie die Weichen für die weitere Entwicklung der ersten eigenen Professur gestellt werden können. Im Workshop erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen zum Verfahren insgesamt, werfen einen Blick hinter die Kulissen und bekommen wertvolle Tipps zum Aufbau von Bewerbungsunterlagen.

17.06.2018 - 20.06.2018
Stuttgart
Bwcon

24th International Conference "Engineering, Technology and Innovation" (ICE/IEEE ITMC 2018)

"Era of connectedness: The future of Technology, Engineering and Innovation in a digital society"

About the conference

The 24th ICE/IEEE ITMC is a place where research, science and innovation is called for original ideas, papers, debates, initiatives and projects. Authors, workshop and tutorial organizers, as well as participants are invited to contribute to the shaping of the prospective on engineering, technology and innovation solutions for industry and societal challenges.

 

 

18.06.2018 - 20.06.2018
HTWG Konstanz
HTWG Konstanz

International Conference on Engineering, Technology and Innovation ICE/IEEE ITMC

Die International Conference on Engineering, Technology and Innovation ICE/IEEE ITMC findet vom 18.–20. Juni 2018 in Stuttgart statt und wird in diesem Jahr von bwcon und der HTWG Konstanz ausgerichtet.

 

 

22.06.2018 10:00 - 17:00 Uhr
Stuttgart
LaKoG - MuT-Programm

Zeit für mich

Wirksame Strategien für das persönliche Zeit- und Selbstmanagement im Wissenschaftsalltag

Die Veränderungen und Anforderungen in der Arbeits- und Wissenschaftswelt steigen stetig. Die Zeitforschung benennt diesbezüglich drei zentrale Herausforderungen: den Umgang mit der zunehmenden Komplexität, dem Tempo und der Gleichzeitigkeit bei der Bewältigung von Arbeitsaufgaben. Zudem tragen oft ungebändigte innere Glaubenssätze dazu bei, dass der Zeitdruck und das Stresslevel steigen. Sie erfahren in diesem Seminar, wie Sie in Ihrer aktuellen Lebenssituation alltagsverträglich und realistisch mit diesem Spannungsfeld umgehen können. Sie bauen dabei auf (Ihren) erprobten Bewältigungsstrategien auf, erhalten praxisnahe Impulse aus dem Zeit-, Selbst- und Gesundheitsmanagement und entwickeln Ihren förderlichen Umgang mit der kostbaren Ressource Zeit weiter.

25.06.2018 14:00 - 23:59 Uhr
online
Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM)

Online-Event zur Reihe "„Heterogenität im Studium: Was leisten digitale Medien?"

Multiprofessionelle Lehre gestalten – Konzepte und Umsetzungserfahrungen.

29.06.2018 13:00 Uhr -
30.06.2018 17:00 Uhr
Universität Paderborn
Universität Paderborn

Lust auf Geschlechtertheorie

Traditionen, Anschlüsse, Entwürfe

Hintergrund

Feministische Traditionen und Geschlechterforschung haben in den vergangenen Jahrzehnten gesellschaftliches Wissen und eine Vielzahl neuer theoretischer Erkenntnisse hervorgebracht. Zugleich haben sich die Felder und Formen der Wissensproduktion verschoben und erweitert. Insbesondere die universitäre Institutionalisierung der Geschlechterforschung hat das Verhältnis von Theorie und Praxis verändert. Neue Formen der Geschlechterpolitik sind innerhalb und außerhalb der Universitäten entstanden.