Scientifica:  Stellenangebot Details Springe direkt zum Inhalt

Sie sind hier:

Inhalt

Universitätsprofessur für Angewandte Planetengeodäsi

Technische Universität Berlin

An der Technischen Universität Berlin an der Fakultät VI – Planen Bauen Umwelt ist am Institut für Geodäsie und Geoinformationstechnik in einem gemeinsamen Berufungsverfahren (Berlner Modell) mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) eine Universitätsprofessur (W2) für das Fachgebiet „Angewandte Planetengeodäsie“ zu besetzen.

Die Position beinhaltet die Leitung der Abteilung „Planetengeodäsie“ am DLR-Institut für Planetenforschung Berlin-Adlershof. Der*die Stelleninhaber*in vertritt im Institut für Geodäsie und Geoinformationstechnik das Fach „Angewandte Planetengeodäsie“ in der Lehre, bei einer reduzierten Lehrverpflichtung von 2 SWS. Mit der Tätigkeit am DLR ist die Verpflichtung zur Forschung an der TU Berlin erfüllt.

Das DLR-Institut für Planetenforschung befasst sich mit der Erforschung der Planeten, Monde und Kleinkörper unseres Sonnensystems sowie der extrasolaren Planeten. Im Zentrum stehen wissenschaftliche Fragestellungen zur Entstehung und Entwicklung sowie der Heritabilität von Planeten und Monden. Außerdem soll ein Verständnis entwickelt werden für dynamische Abläufe im Sonnensystem.

#scientificaladies #newjob #karriere

Bewerbungsfrist: 06. April 2021 | Link zur offiziellen Stellenausschreibung | eingetragen am: 19.03.2021

zurück zur Übersicht