Scientifica:  Details Informationsportale Springe direkt zum Inhalt

Sie sind hier:

Inhalt

Informationsportale

Detailansicht

Dialog MINT-Lehre

Mehr Frauen in MINT-Studiengänge

Im Rahmen der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung“ initiiert das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg das Projekt „Dialog MINT-Lehre. Mehr Frauen in MINT-Studiengänge“.

Ziel des Projekts ist es, die Hochschulen in Baden-Württemberg darin zu unterstützen, vermehrt Gender-Aspekte in die MINT-Lehre zu integrieren, um so mehr Frauen für MINT-Studiengänge zu begeistern. Dieser strukturelle Lösungsansatz kommt sowohl Frauen als auch Männern zugute, denn es handelt sich um allgemeine Qualitätsaspekte für die Lehre.

Das Kernelement des Projekts ist die fachspezifische Beratung von Lehrenden, Mitgliedern der Hochschulleitung und Gleichstellungsbeauftragten baden-württembergischer Hochschulen zum Thema Gender in der MINT-Lehre. Der ca. einjährige Beratungsprozess für drei Arbeitsgruppen zu den Studiengängen Maschinenbau, Elektrotechnik und Lehramt Physik wird von Frau Prof. Dr. Susanne Ihsen in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. durchgeführt.

Offizielle Webseite des Projektes

Zurück zur Übersicht