Springe direkt zum Inhalt

Sie sind hier:

Inhalt

Fachkurs: 17S - 31 - HW2 Gesprächs- und Verhandlungsführung

Zielgruppe: Dieser Workshop ist für alle geeignet, die mehr Souveränität und Sicherheit in Verhandlungssituationen erlangen möchten und in schwierigen Konstellationen erfolgreich und zielgerichtet agieren möchten.
Voraussetzungen: keine
Anforderungen: aktive Teilnahme, Übungen. Die Seminarinhalte werden Ihnen in einer abwechslungsreichen Mischung aus Trainer-Input, Analysen, Praxisbeispielen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion und Moderation, Feedback und interaktiven Übungen vermittelt.
Teilnehmerinnen: 12
Credit Point (ECTS): -

Im Seminar erarbeiten Sie die Grundlagen erfolgreicher Verhandlungsführung und lernen, Ihre persönlichen Stärken gezielt zu nutzen. Von der methodischen Vorbereitung über das Verhalten in kritischen Situationen bis hin zur richtigen Körpersprache: Werden Sie sich Ihrer eigenen Mechanismen bewusst und trainieren Sie, Verhandlungen ergebnisorientiert zu beeinflussen.

Ihr Nutzen - Erfolg in Verhandlungs- und Gesprächsführung

Sie führen Verhandlungen sachlich und ergebnisorientiert ans Ziel, indem Sie:

  • Kommunikations- & Argumentationsstrategien gezielt einsetzen
  • Rhetorische Strategien im Umgang mit unterschiedlichen Verhandlungstypen sicher anwenden
  • Verhandlungsmethoden- und techniken erlernen und erproben
  • Signale der Körpersprache deuten und einsetzen
  • Ihren Standpunkt überzeugend vertreten

Grundsätzlich kann sich jeder Mensch Verhandlungswissen- und kompetenzen aneignen. In einer Verhandlung steht man ständig unter dem Druck seine Interessen zu wahren. Alles ist Verhandlungssache im Privat- und Berufsleben gibt es zahlreiche Situationen, Absichten und Interessenkonflikte, bei denen es wichtig ist, eine Verhandlung zum Abschluss zu bringen und ein erfolgreiches Verhandlungsergebnis zu erzielen. Beispiele hierfür sind:

- Kaufverhandlung

- Vertragsverhandlung

- Preisverhandlung

- Gehaltsverhandlung

Kursnr

17S - 31 - HW2

Kategorie

  • Halbwochenkurs (Do - Sa)

Datum

23.–25.02.2017

Ort

Universität Stuttgart - Campus Vaihingen
Stuttgart

ReferentIn

Dr. Irène Kilubi

2016 - Promotion zum Dr. rer.pol. an der Universität Bremen zum Thema Strategische Technologiepartnerschaften und Supply Chain Risikomanagement. 2011 – M.Sc. Supply Chain and Logistics Management der Warwick University in England. 2010 – Abschluss Diplom-Kauffrau (FH): Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Außenwirtschaft, Personalmanagement und Produktionswirtschaft an der HS Bochum. 2015-2016 - Hochschullehrezertifikat der Ludwigs-Maximilians-Universität München. 2015-2016 - Zertifikat Verhandlungsführung der Yale University und der Universität Würzburg. Seit 2016 Senior Consultant im Inhouse Consulting der Siemens AG. Von 2011-2016 Diverse Einkaufsfunktionen bei der BMW Group. Seit 2017 Dozentin für Einkauf an der Professional School of Business and Technology der HS Kempten. Seit 2016 Lehrbeauftragte für Soft Skills an der Hochschule Furtwangen. Seit 2014 Dozentin für Einkauf an der Hochschule München.  

Preis für Berufstätige

€ 200,00

Preis für Teilzeitkräfte bis 50%

€ 100,00

Ermäßigter Preis

€ 35,00

Genaue Kurszeiten:

Do 23.02. nachm.

16.00 - 17.30 Uhr

Fr 24.02.

  9.00 - 10.30 Uhr
11.00 - 12.30 Uhr
13.30 - 15.00 Uhr
15.30 - 17.45 Uhr

Sa 25.02.

  9.00 - 10.30 Uhr
11.00 - 13.15 Uhr

Mögliche Zahlungsarten

  • per Rechnung

Zielgruppen

  • Arbeitssuchende
  • Berufstätige
  • Studentinnen

Veranstalter

Netzwerk F.I.T (mf)

Freie Plätze

ausgebucht

Anmeldeschluss

17.02.2017

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht

Kurs per Email empfehlen
mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt
dieses Feld dient zur Abwehr von Spam