Scientifica:  Für Dozentinnen Springe direkt zum Inhalt

Sie sind hier:

Inhalt

Die meccanica feminale ist ein Projekt der Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

Check-In meccanica feminale 2017

Am Check-in erhalten Sie während der Veranstaltung sämtliche Informationen und Tagungsunterlagen. Am Dienstag ist der Check-in ab 8.30 Uhr besetzt, im Foyer Universität Stuttgart Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 9, 70569 Stuttgart. Check-in ab Donnerstag im Organisationsbüro im Raum V 9.02.

Dozentinnen kommen zum Check-in bitte ins Organisationsbüro, Raum V 9.02, Universität Stuttgart, Campus Vaihingen, Pfaffenwaldring 9, 70569 Stuttgart.

 

Das Organisationsteam ist ab Monatg 16 Uhr unter 0711-685 – 87998 (Dozentinnen – 87995) zu erreichen. Informationen finden sie auf der website.

 

Informationen für Dozentinnen

Aktuelles

Der Call for Lectures ist geschlossen

Die meccanica feminale 2017 findet vom 21.-25.02.2017 statt, diesmal wieder an der Universität Stuttgart. Der Call for Lectures ist geöffnet. Dozentinnen und Fachfrauen waren aufgerufen, Angebote für die meccanica feminale bis 14.06.2016 abzugeben.


Termine: Beitragsschluss für den Call for Lectures: 14.06.2016

Entscheidung durch das Programmkomitee: Herbst 2016

Termin für die Frühjahrshochschule: 21.-25.02.2017

Vor Veröffentlichung der Daten werden die Dozentinnen kontaktiert.

Die Mindestteilnehmerinnenzahl für einen Kurs beträgt 5 Teilnehmerinnen. Sobald endgültig feststeht, ob ein Kurs stattfindet, werden die Dozentinnen informiert, spätestens jedoch vier Wochen vor Kursbeginn erhalten die Dozentinnen Bescheid, ob ihr Kurs stattfindet.

Workshop, Tageskurse und Vorträge

Wir bitten Sie, die Anzahl der Unterrichtsstunden dem folgenden Raster anzupassen:

  • Halbwochenkurse: 16 Std à 45 min
  • Tageskurse:          6-8 Std à 45 min
  • Vorträge:              1-2 Std à 45 min

Teilnahme Unternehmensvertreterinnen- und vertreter

Bitten wenden Sie sich an die Veranstaltungsorganisation, wenn Sie als Unternehmensvertreterinnen- und vertreter an den Veranstaltungen teilnehmen möchten: Dipl.-Soz. wiss. Alexandra Stocker Netzwerk Frauen.Innovation.Technik (F.I.T) Baden Württemberg Hochschule Furtwangen Jakob-Kienzle-Str. 17 78054 Villingen-Schwenningen Telefon: 07720 / 307-4375 Alexandra.Stocker[at]hs-furtwangen.de  

Notebook, Flipchart, Pinnwände

Notebooks

Wir bitten Sie, wenn möglich, Ihr eigenes Notebook mitzubringen. Wenn im Raum ein Beamer vorhanden ist ist die Standardeinstellung für PC - Beamer - Verbindung an allen Standorten VGA, für Windowsrechner. Bitte bringen Sie, wenn möglich, Ihre eigenen Adapter mit. Gerne dürfen Sie auch Ihren eigenen Beamer mitbringen. Bitte vermerken Sie alle Materialien, die Sie mitbringen, im Call for Lectrues Formular.

Ebenso ist es hilfreich für die Raumplanung, wenn auch die Teilnehmerinnen ihre eigenen Notebooks mitbringen und eventuell benötigte Software vorab installiert wird.

 

Flipcharts

An der Universität Stuttgart und der Albert-Ludwigs-Universität stehen keine Flipcharts zur Verfügung. Sie können auf Magic Flipchart Papier ausweichen. Magic Flipchart Papier funktioniert wie normales Flipchartpapier, jedoch hafet es auf fast allen Materialien, z.B. Fenster, Schränken etc.

 

Pinwände

An der Universität Stuttgart und der Albert-Ludwigs-Universität stehen keine Pinnwände zur Verfügung.

Credit Points nach ECTS in Halbwochenkursen

Beachten Sie bitte: Es besteht die Möglichkeit, den Studentinnen für ihre Leistungen in Halbwochenkursen Credit Points (nach ETCS) zu geben. Bitte geben Sie unbedingt an, welche Anforderungen für die Vergabe eines Credit Points (ETCS-System) in Ihrem Kurs bestehen. Voraussetzung für die Vergabe von Credit Points (ECTS) ist als Abschluss der Dozentin mindestens ein Bachelor-Abschluss einer Hochschule.

Die Vergabe von Credit Points (nach ECTS) richtet sich nach den zu leistenden Semesterwochenstunden, Vor- und Nacharbeit sowie nach den Kursinhalten. In der Regel umfasst der Arbeitsumfang eines Credit Points (ECTS) 30 Stunden. Die Kurszeiten sind inklusive, was bedeutet, dass die Teilnehmerinnen für einen Credit Point (ECTS) eine weitere Leistung erbringen im Umfang von 18 Stunden.

Für einen Halbwochenkurs kann max. 1 Credit Point (ECTS) vergeben werden, für einen Ganzwochenkurs max. 2 Credit Points (ECTS). Die Vergabe der Credit Points (ECTS) erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Programmkomitee und der Hochschule Furtwangen. Eine Benotung ist nur auf vorherige Anfrage möglich und kann nicht rückwirkend gefordert werden.

Falls Studentinnen in Ihrem Kurs Credit Points erwerben können, müssen sie zusätzlich zum Kurs eine weitere Leistung erbringen im Umfang von 18 Stunden. Dies kann vorab z.B. als Vorbereitung einer Präsentation für den Kurs oder im Nachhinein als Ausarbeitung eines Themas des Kurses oder als Übungsaufgabe(n) erfolgen. 

 

Bearbeitungsfrist Teilnehmerinnen: 4 Wochen nach Veranstaltungsende

Einreichung Ergebnisse durch Dozentinnen: 6 Wochen nach Veranstaltungsende

Informationen zur Notenvergabe

Eine Benotung ist nur auf vorherige Anfrage möglich und kann nicht rückwirkend gefordert werden.

 

Folgende Notenverteilung ist an der HFU möglich:

1; 1,3 = sehr gut = eine hervorragende Leistung;

1,7; 2; 2,3 = gut = eine Leistung, die erheblich über dem Durchschnitt liegt;

2,7; 3; 3,3 = befriedigend = eine Leistung, die durchschnittlichen Anforderungen entspricht;

3,7; 4 = ausreichend = eine Leistung, die trotz ihrer Mängel noch den Anforderungen genügt;  

5 = nicht ausreichend = eine Leistung, die wegen erheblicher Mängel den Anforderungen nicht mehr genügt.

Herausgabe Teilnahmezertifikate

Dozentinnen unterschreiben alle Zertifikate. Zertifikate ohne Credit Point - bzw. mit bereits erfolgter vollständiger Bearbeitung der notwendigen Leistungen - können nach erfolgreichem Kursbesuch den Teilnehemerinnen vor Ort herausgegeben werden. Von der Dozentin wird jede Herausgabe auf der Zertifikatsliste vermerkt, ein Ergebnis beim Credit Point wird auf der Credit Point Liste 1 vermerkt. Die Zertifikatsliste und die Credit Point Liste 1 werden von der Dozentin beim Netzwerk F.I.T abgegeben. Zertifikate, bei denen der Leistungsnachweis des Credit Point noch aussteht werden - von der Dozentin unterschrieben - beim Netzwerk F.I.T abgegeben. Nach sechs Wochen Bearbeitungszeit wird die Erbringung der Leistung durch die Dozentin auf einer zweiten Credit Point Liste bestätigt und an das Netzwerk F.I.T gesandt. Erst dann wird das vollständige Zertifikat für die Teilnehmerin vom Netzwerk F.I.T ausgestellt. Für einen Versand an die Teilnehmerinnen teilen die Dozentinnen Briefumschläge an die Teilnehmerinnen aus, die Briefumschläge werden vom Netzwerk F.I.T bereit gestellt. Auf den Briefumschlägen vermerken die Teilnehmerinnen Ihre Adresse - eine Adresse, die auch noch drei Monate nach der Veranstaltung gültig ist. Das Netzwerk F.I.T versendet die Zertifikate im Anschluss an die Teilnehmerinnen, nach Bestätigung der Dozentin über die erfolgreiche Erbringung der Leistung der besuchten Kurse.

 

 

Informationen zum Lehrauftrag/Reisekosten

Sobald feststeht, ob ein Kurs stattfindet, werden die Dozentinnen informiert, spätestens jedoch vier Wochen vor Kursbeginn.

Für Ihre Tätigkeit als private Dozentin erhalten Sie einen Lehrauftrag von der Hochschule Furtwangen (Merkblatt zum Lehrauftrag).

Da die meccanica feminale und informatica feminale Baden-Württemberg Sonderveranstaltungen sind, brauchen Sie auf dem Abrechnungsbogen nicht anzugeben, wie viele HFU-Studierende an Ihrer Veranstaltung teilgenommen haben. Bitte füllen Sie diesen Bereich nicht aus.

Alle anfallenden Reise- und Übernachtungskosten werden Ihnen nach Landesreisekostengesetz Baden-Württemberg (LRKG BW) erstattet. Eine Fahrt mit Taxi kann i.d. Regel nicht übernommen werden. Ein Hotelkontingent für Dozentinnen wird vorgehalten. Darüber werden Sie per E-Mail informiert. Frühstück kann leider nach LRKG BW nicht übernommen werden. Bitte reichen Sie, wenn möglich, zur Abrechnung eine Rechnung ohne Aufführung des Postens Frühstück ein, wenn dies nicht möglich ist, ziehen Sie bitte selbst den Posten fürs Frühstück im Abrechnungsdokument ab. Der Frühstückspreis wird meist durch den divergierenden Mehrwertsteuersatz erkennbar. Falls versehentlich der Frühstückspreis eingerechnet wurde reduziert die Stelle zur Reisekostenabrechnung den Auszahlungsbetrag um den Frühstückspreis. Bitte legen Sie die Hotelrechnung aus und reichen Ihre Hotelrechnung sowie die Originalreisebelege sofort nach Veranstaltungsende/Rückkehr mit dem Originalfahrticket beim Netzwerk F.I.T ein, spätestens jedoch innerhalb von sechs Monaten. Zusätzlich zu Ihren Originalbelegen reichen Sie bitte noch eine Kopie sämtlicher eingereichten Unterlagen ein, bitte kopieren Sie sich Ihre Belege zur Sicherheit auch einmal für Sie. Die Frist ist unbedingt einzuhalten, da die Reisekosten sowie die Hotelkosten sonst nicht mehr erstattet werden können.

Veranstaltungsort und Anfahrt

2017

Die meccanica feminale findet 2017 in Stuttgart statt. Der Veranstaltungsort ist der Campus Vaihingen der Universität Stuttgart:

Universität Stuttgart - Campus Vaihingen
Pfaffenwaldring 9
70569 Stuttgart

S-Bahn-Haltestelle Stuttgart: Stuttgart Vaihingen, Universität

Anfahrt

2018

Die meccanica feminale findet 2018 in Schwenningen statt. Der Veranstaltungsort ist der Campus Schwenningen der Hochschule Furtwangen:

Hochschule Furtwangen - Campus Schwenningen
Jakob-Kienzle-Str. 17
78054 Schwenningen

Anfahrt

Weitere Informationen und Kontaktdaten:

Netzwerk Frauen.Innovation.Technik (F.I.T) Baden Württemberg
Dipl.-Soz. wiss. Alexandra Stocker
Hochschule Furtwangen
Jakob-Kienzle-Str. 17
78054 Villingen-Schwenningen
Telefon: 07720 / 307-4375
Alexandra.Stocker[at]hs-furtwangen.de   

Die meccanica feminale ist ein Projekt der Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.